Samstag, 12. März 2016

Bierfamilien-Sciencia

Sciencia - Bildung ist unter anderem lebenslanges Lernen und endet nicht mit dem Schulabschluss. Nach diesem Motto hat Bbr. Maximillian für seine Bierfamilie am 12. März einen Besuch in der Nationalbibliothek organisiert.
Bbr. Mithrandir, selbst Mitarbeiter in der Nationalbibliothek, ermöglichte uns einen außergewöhnlichen Weg durch die zahlreichen Räumlichkeiten und eine sehr eindrucksvolle Führung durch eine sehr kompetente Kollegin.
Die Österreichische Nationalbibliothek ist eine Präsenzbibliothek, d.h. die Bestände werden in den Lesesälen der Bibliothek zur Benützung bereitgestellt. Dadurch wird gewährleistet, dass der überwiegende Teil der Bestände jederzeit verfügbar ist. Die Entlehnung von Beständen außer Haus ist nur in Ausnahmefällen gestattet.

Informationen unter onb@onb.ac.at

Was außerdem noch aufgefallen ist - die Plätze in den Lesesälen waren zum größten Teil von Jugendlichen besetzt, es war kaum ein freier Platz zu finden. Der Bildungsauftrag der Nationalbibliothek erschien wirklich erfüllt.

"Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) versteht sich als dienstleistungsorientiertes Informations- und Forschungszentrum, als herausragende Gedächtnisinstitution des Landes und als vielfältiges Bildungs- und Kulturzentrum." (Auszug aus dem Leitbild der ÖNB.)

(Verfasst von Bbr. Giselher)